Lernen an Stationen im Englischunterricht: Daily Life (inkl. CD)

Altgen, Christine
Bestell-Nr EN12
ISBN 978-3-86740-275-0
Seiten 56
Alter ab Ende 2. Klasse
22,50
33.70 SFr
Lieferstatus   noch wenige auf Lager

Produktbeschreibung

Wortschatzerwerb und interkulturelles Lernen in einem Heft!
„Daily Life“ stellt als Stationenlernen den Erwerb englischer Redemittel zu unterschiedlichen Themenbereichen in den Mittelpunkt des Sprachlernens.
Hanna und Jordan, zwei britische Identifikationsfiguren, begleiten die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg durch das alltägliche Leben in Großbritannien. Das Themenspektrum reicht von grundlegenden Mitteilungen über „Daytimes“ und „Traffic“ bis hin zu spannenden „Leisure Activities“. Weil Hanna und Jordan die Schülerinnen und Schüler an ihrem typisch britischen Lebensalltag teilhaben lassen, wird etwa schnell klar, dass in Großbritannien alle Schülerinnen und Schüler Schuluniformen tragen und der Unterricht erst am späten Nachmittag endet.
Spielerisch erschließen sich die Kinder neue Redemittel, die sie im Stationenlernen selbstständig erproben. Sie schlüpfen in verschiedene Rollen und kommunizieren untereinander in der englischen Sprache.
Spiele wie Bingo und Quartett tragen zur Festigung des neu erworbenen Wortschatzes bei.
Sprachhandelnd setzen sich die Kinder mit neuen Strukturen verschiedenster Themenbereiche auseinander, erhalten landeskundliche Informationen aus der Lebenswelt gleichaltriger Kinder und erproben fortwährend kooperative Lernformen. Der Daytime Song und der bewegungsreiche Action Rap sorgen für Auflockerungen während der Stunde oder dienen als stimmungsvolles Warming up zum Unterrichtsbeginn. Zugleich erhöht sich die Lernfreude Ihrer Schülerinnen und Schüler.
Dieses Heft enthält nicht nur vielfältige Lernstationen, sondern auch reichhaltige, praxiserprobte Stundenvorschläge, einen Beobachtungsbogen, einen Selbsteinschätzungsbogen und eine Lernzielkontrolle. Ihre tägliche Arbeit als Lehrkraft erfährt hierdurch eine spürbare Erleichterung.

Inklusive CD mit Hörverstehensübungen, Liedern und einem Rap – von Muttersprachlern gesprochen!

Hörbeispiel

Das könnte Sie auch interessieren

×