Verkaufsraum Facebook Autor werden Blogger

Maibaum SusannaSusanna Maibaum

Jahrgang 1972, lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von Marburg. Von Beruf ist sie Erzieherin und arbeitet in einem evangelischen Familienzentrum.

Daneben ist sie auch als Lektorin in der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck tätig und schreibt Kinder- und Jugendbücher.
„Davids Geschichte" ist ihr zweites Buch.

 

Susanna Maibaum sagt selbst über ihre Bücher:   

„Mit meinen Geschichten möchte ich auf unterhaltsame Weise Wissen vermitteln und die Kinder und Jugendlichen neugierig machen. Ich möchte erreichen, dass sie nachfragen, weiter forschen, sich in ihrem Wissen weiter entwickeln und offen sind und bleiben Unbekanntem und Neuem gegenüber. Geschichte und Kultur sollen durch meine Bücher lebendig und lebensnah werden."

  • Sie möchten mehr über ihre Lesungen erfahren, dann schauen Sie hier!

 

Die aktuellen Bücher:

LI78 Davids GeschichteDavids Geschichte

Ein alter Friedhof, eine neu gebaute Synagoge, ein jüdischer Freund, der plötzlich verschwand ...
David erfährt von seinem Großvater viel über das Judentum und die Gräuel des Nationalsozialismus. Als er von dem Jugendfreund erfährt, der nach der Reichspogromnacht mit seinen Eltern floh, lässt ihm diese Geschichte keine Ruhe und schon bald hat David eine zündende Idee ...

ab 10 Jahren


 Briefe von HansBriefe von Hans

Die Beerdigung seines Urgroßvaters langweilt Tom. Was hat er denn schon mit dem Alten zu schaffen gehabt?
Als Tom aber zusammen mit seinen Eltern und seiner Zwillingsschwester Sophia die letzten Habseligkeiten von Uropa Heinrich sortiert, finden sie alte Briefe aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Schnell wird klar, dass es sich um den Briefwechsel zweier Brüder handelt – Onkel und Vater des Verstorbenen. Und woher stammt eigentlich die alte Spieluhr, die sich in den Sachen versteckt? Gemeinsam liest die Familie die Briefe der Ahnen und taucht ein in die Geschehnisse des Ersten Weltkriegs.

ab 11 Jahren